Zurück

PocketBook Touch Lux 4 punktet mit drei Farbvarianten und weiteren Neuerungen

16 August 2018

Das Vorgängermodell Touch Lux 3 gilt als Bestsellermodell bei PocketBook. Nun bringt der weltweit drittgrößte Hersteller von Premium-E-Book-Readern ein Facelift des Gerätes heraus: Der Touch Lux 4 bietet nicht nur erstmals drei Farben bei einem Neugerät zur Auswahl – darunter neben Schwarz und Silber auch die Farbe „Emerald“, ein edles, matt glänzendes Smaragdgrün passend zum Markenauftritt des Unternehmens. PocketBook präsentiert den Nachfolger seines erfolgreichsten Modells zudem in neuem, besonders leichtem und handlichem Produktdesign mit verdoppeltem Arbeitsspeicher und Sleep-Cover-Funktion. Der PocketBook Touch Lux 4 ist ab dem 22. August für 119 Euro erhältlich.

„Mit diesem Neugerät wird das PocketBook ‚Facelifting’, das sich bereits mit dem InkPad 3 angekündigt hat, weiterverfolgt“, erläutert Anja Pertermann, PR- und Marketingmanagerin der PocketBook Readers GmbH. Mit dem Gerät präsentiert das Unternehmen seine neue Produktlinie von superleichten und kompakten E- Readern: „Der Touch Lux 4 erscheint im neuen, minimalistischen und raffinierten Design, ist leichter als sein Vorgänger und deutlich kompakter in den Abmaßen. Wir haben es selbst getestet: Dieser neue E-Reader passt wirklich bequem in die Po-Tasche“, berichtet Anja Pertermann.

Der PocketBook Touch Lux 4 ist nur 16,13 Zentimeter hoch, 10,8 Zentimeter breit und 0,8 Zentimeter dünn. Mit nur 155 Gramm Gewicht ist er einer der leichtesten E-Reader weltweit. Trotz der geringeren Abmessungen hat PocketBook die Displaygröße nicht verkleinert: Das sechs Zoll große E-Ink-CartaTM-Display mit HD-Auflösung (758 × 1024) bietet ein scharfes und kontrastreiches Schriftbild wie im gedruckten Buch. Die ergonomischen Blättertasten sowie der sensible Touchscreen ermöglichen dabei eine bequeme und unkomplizierte Bedienung des Geräts. Die integrierte LED-Vordergrundbeleuchtung bietet auch bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragende Lesebedingungen.

Neben dem neuen, leichten und kompakten Produktdesign und der großen Farbauswahl gibt es noch zwei weitere entscheidende Neuerungen im Vergleich zum Vorgängermodell: „Beim Touch Lux 4 wurde der Arbeitsspeicher von 256 auf 512 MB verdoppelt – das sorgt für ein schnelleres, flüssigeres Arbeiten des Geräts. Ganz neu am Touch Lux 4 ist auch die Sleep-Cover-Funktion, die es zuvor nur bei den Premium- Modellen gab: Der E-Reader schaltet dank Cover-Sensor automatisch in den ‚Sleep-Modus’ und schont so den Akkuverbrauch“, erläutert die Marketingchefin.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Qual der Wahl in Sachen Lektüre: „8 GB interner Speicher bieten Platz für bis zu 3.000 E-Books und wem das nicht reicht, der kann den Speicher über eine microSD-Karte um zusätzliche 32 GB erweitern“, so Anja Pertermann. Weitere Pluspunkte des Touch Lux 4: Dank integriertem WLAN können alle Inhalte ohne Verbindung zum PC direkt an das Gerät gesendet werden. Der E-Reader unterstützt 17 Buch- und 4 Grafikformate wie JPEG, BMP, PNG, TIFF ohne Konvertierung. Die vorinstallierten Wörterbücher bieten 24 Sprachkombinationen zum Lesen von Büchern in Fremdsprachen.