Zurück

PocketBook präsentiert günstiges Einsteigermodell Basic Lux 2 und InkPad 3 in neuer Farbe

30 August 2018

Lesen an jedem Ort der Welt – das geht jetzt besonders günstig mit dem PocketBook Basic Lux 2. Der neue E-Reader ist noch leichter und handlicher als sein Vorgängermodell und passt damit in fast jede Hosen- und Handtasche. Dank sechs Zoll großem E-Ink-CartaTM-Display mit HD-Auflösung bietet er nicht nur ein scharfes und kontrastreiches Schriftbild wie in einem gedruckten Buch – die integrierte LEDVordergrundbeleuchtung sorgt zudem selbst bei widrigen Lichtverhältnissen für angenehmen Lesekomfort. Der PocketBook Basic Lux 2 ist ab sofort in der Farbe „Obsidian Black“ (Schwarz) erhältlich. Mit seinem günstigen Preis von nur 85 Euro ist er das ideale Einsteigermodell. Zeitgleich gibt es nun auch das Premiummodell PocketBook InkPad 3 zusätzlich zur Farbe „Dark Brown“ (Braun) erstmals auch in „Black“, also klassischem Schwarz (jeweils 229 Euro).

PocketBook Basic Lux 2

Der PocketBook Basic Lux 2 ist mehr als „nur“ ein schlichtes Facelift: Mit dem Gerät führt PocketBook nach dem Touch Lux 4, der erst vor wenigen Tagen Marktstart hatte, seine neue Produktlinie mit superleichten und kompakten E-Readern konsequent weiter. Der Basic Lux 2 erscheint in neuem, minimalistischen und raffinierten Design, ist leichter als sein Vorgänger, deutlich kompakter in den Abmaßen und passt so bequem in die Po-Tasche. Der PocketBook Basic Lux 2 ist nur 16,13 Zentimeter hoch, 10,8 Zentimeter breit und 0,8 Zentimeter dünn. Mit nur 155 Gramm Gewicht ist er einer der leichtesten E-Reader weltweit. Doch der „Kleine“ hat viel zu bieten, denn trotz der geringeren Abmessungen hat PocketBook die Displaygröße nicht verkleinert: Das sechs Zoll große E-Ink-CartaTM-Display mit HD-Auflösung (758 × 1024) bietet ein scharfes und kontrastreiches Schriftbild wie im gedruckten Buch und selbst nach stundenlangem Lesen Sicherheit und Komfort für das Auge. Die LED-Vordergrundbeleuchtung bietet auch bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragende Lesebedingungen. Ganz neu am Touch Lux 4 ist auch die Sleep-Cover-Funktion, die es zuvor nur bei den Premium-Modellen gab: Der E-Reader schaltet dank Cover-Sensor automatisch in den „Sleep-Modus“ und schont so den Akkuverbrauch. Leichtigkeit und Einfachheit garantiert gerade unerfahrenen Nutzern die intuitive Benutzeroberfläche des Gerätes. Einstellungsänderungen und Bibliotheksverwaltung gelingen dadurch kinderleicht und schnell. Gute Nachrichten gibt es auch für die Qual der Wahl in Sachen Lektüre: 8 GB interner Speicher bieten Platz für bis zu 3.000 E-Books. Über eine microSD-Karte kann der Speicher um zusätzliche 32 GB erweitert werden. Weitere Pluspunkte des PocketBook Basic Lux 2: Dank integriertem WLAN können alle Inhalte ohne Verbindung zum PC direkt an das Gerät gesendet werden. Der E-Reader unterstützt 17 Buch- und 4 Grafikformate wie JPEG, BMP, PNG, TIFF ohne Konvertierung. Die vorinstallierten Wörterbücher bieten zwei Sprachkombinationen zum Lesen von Büchern in Fremdsprachen.

PocketBook InkPad 3 in neuer Farbe

Wer sich mehr wünscht, als ein günstiges Einsteigermodell und zudem eine Vorliebe für Schwarz hat, für den hat PocketBook zeitgleich sehr gute Nachrichten: Das Premium-Modell PocketBook InkPad 3 ist ab sofort in der Farbe „Black“, einem klassischen Schwarz, erhältlich. Das Gerät ist 19,5 Zentimeter hoch, 13,65 Zentimeter breit und nur 0,8 Zentimeter dünn und beeindruckt mit 7,8 Zoll großem E-Ink-CartaTM-Display in HD-Auflösung (1404 × 1872 Pixel) mit 300 dpi. Das große Format des E-Readers und sein vergleichsweise geringes Gewicht von nur 210 g garantieren stets komfortables Lesevergnügen. SMARTlight, Lagesensor und Audiofunktionen sorgen zusätzlich für erstklassigen Lesegenuss: Mit der integrierten SMARTlight-Technologie lässt sich nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Farbtemperatur der Vordergrundbeleuchtung einstellen. Im Automatikmodus ändern sich Lichtintensität und -temperatur entsprechend der Tageszeit, also im Einklang mit dem menschlichen Biorhythmus. Zusätzlich können beliebig viele persönliche SMARTlight-Konfigurationen erstellt und gespeichert werden. „Zu hohe blaue Lichtanteile, die von Bildschirmen, Smartphones und E-Readern ausgestrahlt werden, haben laut aktuellen Studien nicht nur einen negativen Einfluss auf die Schlafqualität, sondern können auch die Augen schädigen. Mit der SMARTlight-Technologie kann man die Lichtfarbe bewusst steuern und so die Anteile der blauen Lichtstrahlen beliebig reduzieren“, erläutert Anja Pertermann, PR- und Marketingmanagerin der PocketBook Readers GmbH.

Eine weitere Besonderheit des PocketBook InkPad 3 ist, dass er auch MP3s unterstützt. Der dafür benötigte Micro-USB-Adapter ist im Lieferumfang enthalten. So kann man beim Lesen bequem Musik hören oder Hörbücher mit dem E-Reader genießen. Dank Text-to-Speech-Funktion kann man sich sogar normale EBooks vorlesen lassen. Auf der Vorderseite des E-Readers befinden sich ergonomische Blättertasten, die bequem zusammen mit dem Touchscreen des Gerätes bedient werden können. Durch den eingebauten Lagesensor kann der Benutzer die komfortabelste Art und Weise wählen, den E-Reader zu halten — vertikal oder horizontal. Der leistungsstarke Dual-Core-Prozessor (2×1 GHz) sowie 1 GB interner Speicher garantieren flüssiges Umblättern der Seiten, schnelle Reaktionszeiten und ein zuverlässiges Arbeiten aller Anwendungen. 8 GB interner Speicher bieten Platz für tausende E-Books, Hörbücher und MP3s und wem das nicht reicht, der kann den Speicher über eine microSD-Karte um zusätzliche 32 GB erweitern. Der PocketBook InkPad 3 unterstützt 17 gängige Buch- und vier Bildformate ohne Konvertierung. Dank integriertem WLAN können alle Inhalte ohne Verbindung zum PC direkt an das Gerät gesendet werden. Die vorinstallierten Wörterbücher bieten 24 Sprachkombinationen zum Lesen von Büchern in Fremdsprachen. Dank Cover-Sensor schaltet der E-Reader automatisch in den „Sleep-Modus“ und schont so den Akkuverbrauch.
Der PocketBook Basic Lux 2 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 85 Euro in der Farbe „Obsidian Black“ (schwarz) und der PocketBook InkPad 3 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro in der Farbe „Black“ (schwarz) unter www.pocketbook-readers.de sowie im Fachhandel erhältlich.