Zurück

Verkaufsstart des PocketBook Basic Touch

21 November 2013

PocketBook, der weltweit viertgrößte Hersteller von E-Ink-Readern, gibt den Startschuss für den Verkauf des PocketBook Basic Touch, dem ersten E-Reader mit kapazitivem E-Ink Multitouch Display für ein noch komfortableres Lesevergnügen.

Rechtzeitig zu Weihnachten wird der PocketBook Basic Touch ab sofort über die üblichen Fachhändler wie auch online auf www.pocketbook.de zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 79€ erhältlich sein.

Der PocketBook Basic Touch zeichnet sich durch die Verwendung der einzigartigen, kapazitiven Multi-Touch-Screen-Technologie „Film Touch“ aus. Sie verbessert nicht nur die optischen Eigenschaften des Displays; sondern reduziert auch das Gewicht des Readers um 12 Prozent– ein wichtiger Aspekt für ein Gerät, das man für längere Zeit in der Hand hält. Erreicht wird diese Film-Touch-Technologie über den Einsatz einer hauchdünnen Kunststoffschicht von 0,2 mm, die ein noch intensiveres, papierähnliches Lesevergnügen ermöglicht.

Ausgestattet mit einem 6 Zoll E-Ink-Pearl-Display, verfügt der PocketBook Basic Touch zudem über 4 GB Speicher, der außerdem über einen Einschub für SD-Karten auf bis zu 32 GB erweiterbar ist. Ein optimierter Prozessor und ein erweiterter Arbeitsspeicher sorgen für schnelles Umblättern der Seiten sowie rasches Laden jeglicher Anwendungen.

Das eingebaute WLAN-Modul ermöglicht neben dem einfachen Downloaden von E-Books mit Hilfe des ReadRate-Dienstes auch die Kommunikation in sozialen Netzwerken. Über den bereits vorinstallierten Dropbox-Dienst lassen sich die Inhalte des Readers blitzschnell synchronisieren. Mit der „Send-to-PocketBook“-Funktion können Dokumente als E-Mail-Anhang oder Downloadlink an das PocketBook, mit eigener Mailadresse, gesendet werden. Somit können E-Books von nahezu jedem Anbieter gekauft und direkt auf einen PocketBook Reader gesendet werden.