Zurück

Mit PocketBook den Welttag des Buches feiern

14 April 2017

Buchhandlungen, Bibliotheken, Verlage, Schulen und Lesebegeisterte feiern den 1995 von der UNESCO initiierten Welttag des Buches. Besonders Kinder und Jugendliche sollen durch dieses jährlich stattfindende Literaturereignis zum regelmäßigen Lesen motiviert werden.


Digitales Lesen bei Jugendlichen im Trend

„Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.“ Nicht nur die US-amerikanische Schauspielerin Helen Hayes (1900-1993) erkannte diese Wirkkraft der Bücher, auch die Jugendlichen von heute folgen diesem Credo. Das Interesse von Jugendlichen am Lesen ist auch in Zeiten des digitalen Wandels ungebrochen: Etwa 38 Prozent der 12- bis 19-Jährigen lesen laut einer JIM-Studie täglich oder mehrmals pro Woche in Büchern und erschließen sich so neue Horizonte.* Wenngleich dabei die Zahl der jungen Leser langfristig gleich geblieben ist, so verändert sich doch deren Leseverhalten: Das Interesse an digitalen Leselösungen steigt zusehends und so wird  immer öfter auch auf E-Book-Readern gelesen. Bereits 2015 gaben 32 Prozent der 14- bis 29-Jährigen in einer Umfrage an, E-Books zu lesen.**

Nun bedeutet die zunehmende Rezeption von E-Books aber bei Weitem nicht, dass das klassische Buch ausgedient hat. Das eine schließt das andere nicht aus. Vielmehr stellen E-Books eine zusätzliche Möglichkeit dar, das Kulturgut Buch zeitgemäß zu konsumieren. Gerade auch der jüngeren Generation möchten die PocketBook E-Reader Lust aufs Lesen machen und dazu verleiten, neue literarische Welten zu entdecken. Wer in die Welt von PocketBook eintaucht, wird rasch die Vorzüge des geräteübergreifenden Lesegenusses zu schätzen wissen. Dank der hauseigenen LeseApp PocketBook Reader für Android und iOS muss man dazu nicht einmal das Smartphone aus der Hand legen.

Während Kinder und Jugendliche anlässlich des Welttags des Buches in den Buchhandlungen traditionell eine Geschichte geschenkt bekommen, erhalten Käufer eines PocketBook Touch Lux 3 eine passende Hülle gratis zum Gerät dazu. So ist der E-Reader von Anfang an optimal geschützt und kann lange für viel Lesefreude sorgen. Den PocketBook Touch Lux 3 gibt es wahlweise in den attraktiven Farben Weiß, Dunkelgrau und Rubinrot. Dieses Angebot steht in Vorfreude auf das Ereignis bereits ab sofort bis einschließlich 23. April 2017 zur Verfügung. Es ist in Deutschland und Österreich im unabhängigen Buchhandel sowie den Online-Shops der beteiligten Händler erhältlich.

GerFraIta