back

Mehr Sichtbarkeit für „Freiheit. Vielfalt. Ich halt.“

22 Febbraio 2016

PocketBook setzt mit neuem Präsentationsmöbel auf mehr Sichtbarkeit im unabhängigen Buchhandel


Kurz nachdem PocketBook gemeinsam mit seinen Partnern Buchmedia, KNV und Umbreit mit der Marketingoffensive und dem Claim „Freiheit. Vielfalt. Ich halt.“ gestartet ist, vergrößert das Unternehmen mit präsentationsstarker PoS-Ausstattung sein Angebot. Dem Handel steht für die Vermarktung der PocketBook-Endgeräte künftig neben einem größeren und bereits verfügbaren Standdisplay auch eine platzsparende kleinere Präsentations-möglichkeit zur Verfügung, die es den Endkunden ermöglicht, die E-Book-Reader von PocketBook direkt beim Händler vor Ort auszuprobieren.

Präsentationsstarkes Tischdisplay für noch mehr Sichtbarkeit

Das neue Möbel präsentiert sich mit aktuellem Kampagnenmotiv und Claim zur PocketBook Cloud. Es ist ausgestattet mit einer Gerätehalterung auf der ein E-Reader positioniert werden kann, so dass interessierte Buchhandelskunden die aktuellsten Modelle aus dem Hause PocketBook nach Belieben testen können. Für die externe Stromversorgung der Geräte sorgt das im Lieferumfang enthaltene Stecker-Netzteil, das mitgelieferte Warensicherungssystem schützt vor Diebstahl. Kostenlos bereitgestellte Flyer verweisen neben den Vorteilen der E-Ink-Lesegeräte von PocketBook auf die Vorzüge der hauseigenen Cloud, über die Leser jederzeit und an jedem Ort geräteunabhängig in die Lesewelt von PocketBook eintauchen können.

Marcel Berndt, Sales Manager bei PocketBook, ist überzeugt, dass PocketBook mit dem neuen Thekendisplay eine attraktive und wirtschaftlich sinnvolle Präsentationsmöglichkeit für die Branche bereithält: „Durch unsere aktuelle Marketingkampagne und die neue PoS-Ausstattung erzeugen wir gemeinsam mit dem Buchhandel noch mehr Aufmerksamkeit. Dabei sind wir besonders stolz, äußerst günstig anbieten zu können. Das neue Möbel wird dabei pünktlich vor dem Ostergeschäft erhältlich sein und kann sowohl bei den PocketBook-Partnern Buchmedia, KNV und Umbreit als auch direkt über uns bezogen werden.“

Die PocketBook Cloud im Überblick

Die neue Cloud-Lösung von PocketBook bietet die Möglichkeit, unabhängig von Tageszeit, Ort und verfügbaren Endgeräten auf gekaufte und bereits vorhandene E-Books zurückzugreifen. Digitale Bücher werden langfristig in der Cloud gesichert und stehen bei Bedarf unmittelbar zum Lesen und Weiterlesen zur Verfügung. Der offene Ansatz verbindet dabei bestehende Lesewelten der Nutzer, angefangen von den E-Readern bis hin zu den Lese-Applikationen für Android und iOS sowie dem neuen WebReader von PocketBook und sorgt für ein vollkommen freies und unabhängiges Leseerlebnis. Mehr erfahren Sie unter: www.meinpocketbook.de