back

PocketBook präsentiert PocketBook Digital auf der Frankfurter Buchmesse 2015

15 Octobre 2015

PocketBook präsentiert seine B2B-Softwarelösung, PocketBook Digital, die seinen Anwendern weltweit ein verbessertes Leseerlebnis bereitet – Es bietet eine Vielzahl an umfassenden Lösungen, die dem Buchhandel beachtliche Wachstumsmöglichkeiten ermöglichen.

Unter den Partnern der digitalen Lösung finden sich Umbreit, Koch, Neff & Volckmar (KNV), die österreichische Buch&Media sowie weitere zahlreiche Unternehmen aus anderen europäischen Ländern.

Die wichtigsten Vorzüge von PocketBook Digital für die Akteure auf dem Buchmarkt im Überblick:

Umsatzwachstum durch neue Vertriebskanäle

PocketBook Digital ermöglicht es Unternehmen des Buchhandels, neue Vertriebskanäle zu erschließen, indem E-Book Shops  in kundenspezifische Leseapplikationen für Android, iOS, Windows sowie für E-Ink-E-Reader integriert werden. Diese Kompenenten werden komfortabel über einen Clouddienst verbunden.

Verbesserte Kundenbindung

Mit Pocket Digital schaffen Unternehmen ideale Bedingungen für komfortables Cloud-Lesen durch einen persönlichen Cloud-Speicher, in dem elektronische Bücher über sämtliche Geräte zugänglich sind und gespeichert und synchronisiert werden können. Zudem kann die Leseposition und persönliche Notizen auf allen Geräten synchronisiert werden. Dank Adobe DRM-Standard bietet die Cloud-Plattform ein hohes Maß an Sicherheit für sämtliche Inhalte.

Mit PocketBook Digital können vollständig personalisierte Lese-Applikationen mit Inhalten von Partnern erstellt werden und dies sowohl für Android- als auch für iOS-Betriebssysteme. Die von PocketBook entwickelte E-Reading-Anwendung bietet ein hohes Maß an Lese-Komfort, indem verschiedene Formate, unterschiedliche Einstellungen und Kommunikationsmöglichkeiten unterstützt werden, wie das Verfassen und das Teilen von Notizen. Eine weitere Option ist die Entwicklung und Personalisierung eines E-Book-Shops oder eines auf Bücher und das Lesen ausgerichteten sozialen Netzwerks. Mit diesen Funktionen können Markenelemente und Inhalte der Partner integriert werden.

Mit der Hilfe von PocketBook werden E-Ink-E-Reader von nun an auch personalisiert. Im ausgeschalteten Zustand wird der Reader zum Markenbotschafter der jeweiligen Buchhandlung und eingeschaltet können Empfehlungen und News über Push Dienste übermittelt werden.

Enrico Müller, CEO von PocketBook Readers GmbH, erläutert: „PocketBook Digital bietet High-End-Dienste, die den Anforderungen des E-Book-Marktes gerecht werden. PocketBook Cloud ist ein wichtiger Bestandteil von PocketBook Digital und bietet Unternehmen unzählbare Möglichkeiten für die Umsatzsteigerung, indem unsere Lösungen mit dem Internet, Android-, iOS- und E-Ink-Geräten vernetzt werden. PocketBook ist bestrebt, seinen Kunden das bestmögliche Leseerlebnis zu bieten. Wir sind stolz darauf, zusammen mit unseren Partnern neue Möglichkeiten für komfortables Lesen von E-Books anzubieten.“